top of page
  • AutorenbildSarah

Die besten Marbella Sehenswürdigkeiten

Aktualisiert: 3. Mai

Marbellas Ruf ist schon lange, dass die Schönen und Reichen hier Urlaub machen. Doch ganz gleich, was dein Budget erlaubt, die Marbella Sehenswürdigkeiten haben für jeden etwas zu bieten. Ob Sommer, Sonne, Strand und Meer oder Kultur pur, in dieser Stadt Andalusiens ist für jeden Geschmack etwas dabei.


Der Hafen vom Marbella vom Meer aus fotografiert mit der Stadt im Hintergrund

Unsere Top 5 Sehenswürdigkeiten in Marbella


  1. Altstadt von Marbella

  2. Paseo Maritimo

  3. Castillo de Marbella

  4. Alameda Park

  5. Puerto Banús


Sehenswertes in der Altstadt von Marbella


Die Altstadt von Marbella hat schöne Häuser und Plätze zu bieten. So zum Beispiel den Plaza de los Naranjos oder zu Deutsch den Platz der Orangenbäume und das Casa del Corregidor. Ein Spaziergang durch das Zentrum von Marbella lohnt sich durchaus, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie diese Stadt in vergangenen Zeiten aussah und sich bis heute entwickelt hat.


  • Plaza de los Naranjos

  • Casa del Corregidor

  • Iglesia de Nuestra Señora de la Encarnación

  • Castillo de Marbella

  • Esculturas de Dalí


Die Iglesia de Nuestra Señora de la Encarnación stellt ein weiteres kulturelles Highlight von Marbella dar. Nach der Rückeroberung Marbellas am 11. Juni 1485 war Fernando II. damit bemüht das Christentum wieder auf erleben zu lassen, wodurch diese Kirche sowie weitere in Auftrag gegeben wurden.


Nicht unweit hiervon entfernt befindet sich das Castillo de Marbella. Ursprünglich von den Mauren erricht, erinnert diese Festung ebenfalls an die Geschichte der Stadt. So auch die Annahme, dass es eigentlich die Römer waren, die sie errichtet haben. Alternativ wird die Burg auch als Castillo de la Madera oder Alcazaba de Marbella bezeichnet.


Am Paseo Maritimo führt die Strandpromenade aus der Innenstadt heraus und am Meer entlang. Kaum sind Besucher an der Avenida del Mar angelangt, werden sie von den Dalí Skulpturen überrascht, die einige Selfie-Gelegenheiten mit sich bringen und Bewunderer des Künstlers Salvador Dalí staunen lassen werden.


Stadttouren und Aktivitäten in Marbella



Das Nachtleben und die besten Strände in Marbella


Die meisten Besucher kommen jedoch nach Marbella um das Flair der Costa del Sol in vollen Zügen zu genießen. Das heißt für viele, tagsüber am Strand liegen und nachts feiern. Hierfür hat diese Stadt reichlich Möglichkeiten zu bieten. Bars und Restaurants sind entlang der Strandpromenade genauso zu finden wie in anderen Vierteln Marbellas.


Wenn es der Strand ist, wonach dein Herz sich sehnt, dann gibt es unter anderem diese zur Auswahl:


  • Playa de Venus

  • Playa de Rio Real

  • Playa del Faro

  • Playa de la Fontanilla

  • Playa de la Bajadilla

  • Playa del Cable


Ob Bars oder Clubs, lange musst du hiernach nicht suchen. Zu den Besten gehören unserer Meinung nach unter anderem die Bar Lemmon und die Disco Tropical Malbelka. Wir sind aber bei weitem noch nicht alle durch, weshalb wir gerne deine Erfahrungen mit hinzunehmen würden. Ein Besuch in einem der zahlreichen Chiringuitos lohnt sich ebenfalls. Hier können wir unter anderem El Chiringuito und Basilio Beach empfehlen.


Ein Ausflug zum Jachthafen Puerto Banús ist ein absolutes Muss. Sportwagen, schick gekleidete Menschen und Reichtum wohin das Auge blickt, an diesem Ort zeigt jeder, was er hat. Restaurants gibt es hier in Hülle und Fülle. Clubs und weitere Unterhaltungsmöglichkeiten (Kino, Spielbank usw.) ebenfalls.


Unterkünfte in Marbella



Museen in Marbella


In Marbella gibt es auch das eine oder andere Museum, das Kunstliebhaber begeistern wird. Zu den bekanntesten Museen und Galerien gehören unter anderem:


  • Museo Ralli

  • Museo del Grabado Españo Contemporáneo

  • Galería de Arte Reja

  • Galería Municipal de Exposiciones

  • Es.Arte Gallery


Weitere Marbella Sehenswürdigkeiten


Zu den schönsten Marbella Sehenswürdigkeiten gehören auch die Gärten. Der Parque de la Alameda lädt mit seinem Fuente Virgen del Rocío zum Verweilen und Entspannen ein. Im etwas abgelegeneren Parque Vigil de Quiñones ist ein Picknick nie verkehrt, während der Parque de la Represa müden Füßen wieder Lust zum Laufen verleiht.


Am Puerto und somit dem Hafen lässt es sich ebenfalls gut aushalten. Ein paar Tapas auf dem Tisch und den Blick über die Boote hin aufs offene Meer oder über die Küste hinweg schweifen lassen, so lässt sich der Urlaub in Marbella gut genießen.


Günstige Flüge nach Marbella


Marbella selbst hat keinen Flughafen. Die Stadt hat jedoch eine gute Anbindung nach Málaga, ganz gleich ob per Bus oder Mietauto.


Günstige Marbella  Flüge bzw. nach Málaga findest du bei idealo

Essen und Trinken in Marbella


  • El Cortijo

  • Garum

  • La Mar


Ausflugsziele in der Umgebung



FAQ


Welcher Promi lebt in Marbella?

So einige! Antonio Banderas, Julio Iglesias und Simon Cowel besitzen jeweils eine Villa in Marbella. Wer weiß, vielleicht triffst du sie ja im Nikki Beach Club, einem der beliebtesten und exklusivsten Strand-Clubs in diesem Teil von Andalusien?


Was ist besonders an Marbella?

Marbella gilt als das Reiseziel der Schönen und Reichen. In Puerto Banús zeigt jeder, was er finanziell zu bieten hat. Doch auch in der Altstadt Marbellas ist der Wohlstand zu erkennen, wenn auch subtiler. Diese Stadt hat jedoch auch Kultur, Geschichte und Kunst zu bieten. Einem Strandurlaub steht ebenfalls nichts im Wege.

469 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page