top of page
  • AutorenbildSarah

Die Top Sehenswürdigkeiten Granada

Aktualisiert: 27. Feb.

Die am Fuße der Sierra Nevada liegende Stadt Granada wirkt mit knapp 232.000 Einwohnern klein und übersichtlich. Doch lass dich von der Größe nicht täuschen, denn hier warten ein paar der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Andalusien auf dich.


Blick auf die Alhambra und über die Stadt Granada von der Sierra Nevada aus

Unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Granada


  1. Kathedrale von Granada

  2. Mirador de San Nicolas

  3. Albaicín

  4. Parque de las Ciencias

  5. Sacromonte

  6. Casa de la Chapiz

  7. Museo de Bellas Artes Granada


Sehenswertes in der Altstadt von Granada


Die Sehenswürdigkeiten in Granada sind nicht immer zu Fuß erreichbar, da die Altstadt mehrere Viertel umfasst. Aufgrund der belebten Geschichte kann man genau genommen, gar nicht von einer einzigen Altstadt sprechen.


  • Monasterio de Cartuja

  • Kathedrale von Granada

  • Märkte

  • Plaza de Toros

  • Plaza Nueva


Zum einen gibt es das alte arabische Viertel Albaicín, das du dir unbedingt ansehen solltest. Dahinter liegt das Stadtviertel Sacromonte, in dem die Gitano leben und das von Höhlenhäusern geprägt ist. Realejo hingegen ist wegen der prunkvollen andalusischen Villen sehenswert und war einst das jüdische Viertel der Stadt. In Cartuja findest du das Kloster des Kartäuserordens und rund um den Plaza Bib Rambla ist die gastronomische Hochburg Granadas zu finden. Hier befindet sich auch der arabische Bazaar Alcaicería, der sich bis zur Kathedrale erstreckt.


Das Stadtviertel Zaidín ist heutzutage ist fester Hand von Studenten und sehr multikulti. Hier lässt es sich sehr gut feiern. Jeden Samstag gibt es zudem einen Markt, bei dem du Obst und Gemüse, Kleidung und viele weitere tolle Waren erwerben kannst.


Stadttouren und Aktivitäten in Granada



Geschichtsträchtige Gebäude in Granada


Die Geschichte Granadas ist so vielfältig wie spannend. Bereits seit 5500 v. Chr. wurde dieses Gebiet besiedelt. Unter den Römern war die Stadt als Iliberis beziehungsweise Florentia Iliberritana bekannt. Unter den Nasriden lebte Granada erneut auf. Das war auch der Zeitpunkt, als die weltberühmte Festung Alhambra entstand, die den Status UNESCO Weltkulturerbe erhielt. Einen besonders schönen Blick auf die Alhambra und die Sierra Nevada erhältst du vom Mirador de San Nicolas, der sich im Stadtviertel Albaicin befindet.


  • Capilla Real

  • Alhambra

  • Kloster von Sacromonte

  • Palast von Karl V.

  • El Bañuelo

  • Basílica de San Juan de Dios

  • La Corrala del Carbón

  • Kloster San Jerónimo


Die königliche Kapelle Capilla Real ist eines der Gebäude, die wiederum den christlichen Einfluss auf Granada zu erkennen gibt. Hierzu gehören aber noch viele weitere Granada Sehenswürdigkeiten. So zum Beispiel der Palacio de Carlos V., den Karl V. inmitten der maurischen Alhambra errichten lies.


Der Stadtteil Sacromonte hat seinen Namen dem Fund von arabischen und lateinischen Schriften zu verdanken in den Jahren zwischen 1559 und 1599 zu verdanken. Diese wurden nämlich als das fünfte Evangelium und somit als heilig angesehen. Obwohl sich im 17. Jahrhundert herausstellte, dass es sich hierbei um eine Fälschung handelte, wurde das Kloster von Sacromonte erreichtet, wo angeblich auch die Reliquien Caecilius von Illiberis aufbewahrt werden.


Auch wenn du bereits in dieser Stadt gewesen bist, ist eine erneute Reise nach Granada stets zu empfehlen. Die reiche Geschichte, wird dich immer wieder neue Sehenswürdigkeiten in Granada entdecken lassen. So zum Beispiel das arabische Bad El Bañuelo, die Basílica de San Juan de Dios und die alte Getreidebörse La Corrala del Carbón so wie vieles mehr.


Granada Unterkünfte


Museen in Granada


Auf ein Museum wirst du in Granada sicherlich nicht verzichten müssen. Hier gibt es so viel zu sehen, dass du Stunden lang staunen wirst. Es wird uns vermutlich nicht möglich sein, alle Museen der Stadt Granada aufzulisten, doch wir möchten dir zumindest einen kleinen Einblick geben.


Kunstmuseen in Granada


  • Museo de Bella Artes

  • Centro José Guerrero

  • Carmen de los Geranios - Casa Museo De Max Moreau

  • Museo San Juan de Dios

Weitere Granada Museen


  • Parque de las Ciencias (Wissenschaftsmuseum)

  • Alhambra Museum

  • Museo Cuevas de Sacromonte

  • Manuel de Falla Haus

  • Huerta de San Vicente

  • Centro Cultural de CajaGranada

  • Casa de los Tiros

  • Fundación Rodríguez-Acosta

  • Museo Arqueológico y Etnológico de Granada (Archäologisches Museum)

  • Casa de Zafra y Centro de Interpretación del Albaicín

  • Palacio de los Olvidados

  • Museo Etnológico de la Mujer Gitana

  • Museo Sefardí

Weitere Granada Sehenswürdigkeiten


Natürlich gibt es noch einige weitere Sehenswürdigkeiten in Granada, die in keine der zuvor genannten Kategorien passen. So zum Beispiel eine Flamenco Show. Wir empfehlen hierfür Zambra María La Canastera und Museo de la Zambra la Cueva del Curro, zwei der kultigsten Orte, um in Granada die andalusische Tradition des Flamencos mitzuerleben.


Dann gibt es noch viele schöne Gärten, die immer einen Besuch wert sind. So zum Beispiel der Botanische Garten der Universität Granada, Carmen de los Mártires und Jardines del Triunfo. In Granada hat schließlich nicht nur Generalife Gärten zu bieten, viele sind kostenlos in der Stadt selbst zu finden und bieten ebenfalls tolle Sehenswürdigkeiten.


Nachdem du auf den Fußspuren der Mauren gewandelt bist, wirst du sicherlich den Drang verspüren ihnen und ihrer Kultur noch näher zu kommen. Eine der entspanntesten Möglichkeiten dies zu tun, ist der Besuch eines Hammams. In Granada gibt es unter anderem die in einigen spanischen Städten vertreten Kette namens Al-Andalús. Der Eintritt ist nicht gerade günstig, doch wir sind der Meinung, dass es jeden Cent wert ist. Du wirst in einem einzigartigen Ambiente alle Sorgen hinter dir lassen.


In Andalusien stehen dir reichlich Aktivitäten zur Auswahl. Das ist in Granada nicht anders. Ein Geheimtipp von uns ist, einen Workshop der Patio de los Perfumes zu besuchen. Hier kannst du einen eigenen Duft kreieren und lernst alles, was die Herstellung von Parfums betrifft. Bei deiner Tour nicht nur Sehenswürdigkeiten zu betrachten, sondern selbst in das Erlebnis eingebunden zu sein, lässt dich einen ganz neuen Blick auf die Kultur von Andalusien werfen.


Günstige Flüge nach Granada


Günstige Flüge nach Granada findest du bei idealo

Essen und Trinken in Granada


  • d'Sano

  • El Mercader

  • Antojitos

Ausflugsziele in der Umgebung



FAQ


Was ist an Granada besonders?

Granada befindet sich im Inland Andalusiens, am Fuße der Sierra Nevada und bietet allein deshalb einen unglaublichen Blick auf die Stadt sowie die dahintergelegenen Berge. Doch die Sehenswürdigkeiten in Granada haben noch viel mehr zu bieten. Stadtviertel mit unterschiedlicher Geschichte, Flamenco und Tapas sind weitere Dinge, die Granada so besonders machen.


Wie viele Tage soll ich in Granada bleiben?

Zwei Tage solltest du mindestens in Granada verbringen, um zumindest die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen, wie zum Beispiel die Alhambra. Doch deiner Reise den einen oder anderen Tag hinzuzufügen schadet nicht. So kannst du noch weiter in die Kultur eintauchen und weitere Sehenswürdigkeiten in Granada kennenlernen.


Wo ist es in Granada am schönsten?

Die Alhambra ist auf jeden Fall sehenswert. Der Stadtteil Albaicín ebenfalls, auch wenn er nach wie vor den Ruf hat, nicht ganz so sicher zu sein. (Unserer Meinung nach unverdient.) Das ist auch bei Sacromonte der Fall, doch hier gibt es einzigartige Höhlenhäuser und traditionelle Flamenco Shows zu sehen. Es kommt wohl auf deinen Geschmack an, wo es dir in Granada am besten gefällt.

294 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page