top of page
  • AutorenbildSarah

Die schönsten Sevilla Sehenswürdigkeiten

Aktualisiert: 3. Mai

Der Besuch der Hauptstadt Andalusiens ist immer ein Erlebnis wert. Die Sevilla Sehenswürdigkeiten haben für jeden etwas Geeignetes zu bieten. Ob Museum, Parkanlagen, ein Freizeitpark oder historische Gebäude, diese Stadt solltest du dir nicht entgehen lassen.


Sevilla bei Nacht mit Blick auf den Fluss Guadalquivir, dem Torre del Oro und der Puente de Isabel II

Unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Sevilla


  1. Plaza de España und Maria Luisa Park

  2. Real Alcázar

  3. Paseo del Rio Guadalquivir und Torre del Oro

  4. Archivo General de Indias

  5. Museo de Bellas Artes

  6. Las Setas - Metropol Parasol

  7. Kathedrale von Sevilla

  8. Casa de Pilatos

  9. Isla Mágica

  10. Expo 92 Pavillons


Sehenswertes in der Altstadt von Sevilla


Wenn du Sevilla, Spanien auf eigene Faust erkunden möchtest, dann lohnt sich zunächst ein Stadtbummel. Dieser führt dich bereits an einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Sevilla vorbei. So zum Beispiel die als Pilze (las Setas) bezeichneten Holzstrukturen des Metropol Parasol am Plaza de la Encarnación und die Mitte des 19. Jahrhunderts errichtete Puente de Isabel II.


  • Metropol Parasol

  • Plaza de Toros

  • Torre del Oro

  • Plaza de San Francisco

  • La Giralda - Kathedrale von Sevilla


Die Sehenswürdigkeiten in Sevilla sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Überquere den Fluss Guadalquivir um den nachts wie aus Gold leuchtenden Torre del Oro zu sehen und in den Stadtteil Triana zu gelangen. Dort findest du zahlreiche Tapas Bars, die eine oder andere Flamenco Show sowie einen Markt und das Centro de la Cerámica Triana.


Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Sevilla befindet sich direkt im Casco Antiguo und dem Stadtteil Santa Cruz: das Real Alcázar, der königliche Palast. Nicht nur für Fans von Game of Thrones ist ein Besuch zu empfehlen, sondern auch für all diejenigen, die sich für die Geschichte Sevillas interessieren, Gärten und verschiedene Architekturstile zu schätzen wissen.


Eine der größten Kirchen der Welt erwartet dich in dieser Stadt ebenfalls. Die gotische Kathedrale von Sevilla enthält zudem das Grabmal von Christoph Kolumbus und den in die Höhe ragenden La Giralda Turm. Während diese Eintritt kostet, ist eine weitere Sehenswürdigkeit in Sevilla frei zugängig. Im Parque de Maria Luisa lässt sich so einiges bestaunen, nicht zuletzt der Plaza de España. Dieser diente übrigens als Filmkulisse für Star Wars: Angriff der Klonkrieger.


Stadttouren und Aktivitäten in Sevilla



Geschichtsträchtige Gebäude in Sevilla


Sowohl die neuere Geschichte als auch die viele Jahre zurückliegende haben in Sevilla einen Platz gefunden. Du wirst bei deinem Besuch in Sevilla in den Genuss einiger bedeutender Gebäude kommen. Die Catedral de Sevilla haben wir bereits genannt, doch es gibt noch zahlreiche weitere christliche Bauwerke zu bestaunen, wie zum Beispiel die Iglesia de Santa María de las Nieves, die auch als Santa María la Blanca bekannt ist.


  • Plaza de España und Expo 92

  • Castillo de San Jorge

  • Kathedrale von Sevilla

  • Casa de Pilatos

  • Palacio de la Condesa de Lebrija

  • Palacio de San Telmo

  • Real Alcázar


Solltest du die Tickets für die Real Alcázar nicht rechtzeitig besorgt haben und nicht mit den Massen anstehen wollen, dann gibt es zum Glück alternative palästliche Sevilla Sehenswürdigkeiten. Zu den bekannteren gehören unter anderem der Palacio de la Condesa de Lebrija, Palacio de las Dueñas und der Palacio de San Telmo. Letzterer war einst eine Universität und haust heute die Regierung Andalusiens.


Wesentlich kleiner fällt das Casa de Pilatos aus, das sowohl im Stile der italienischen Renaissance als auch der Mudéjares errichtet wurde. Doch auch das 20. Jahrhundert sorgte in Sevilla für geschichtsträchtige Gebäude. So fand im Jahr 1929 die iboamerikanische Expo statt, die den berühmten Park in Sevilla Maria Luisa und den sich darin befindenden Plaza de España hervorbrachte.


1992 gab es erneut eine Expo, deren Gelände ebenfalls besichtigt werden kann. Sie feierte das 500. Jubiläum der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus und machte sich "das Zeitalter der Entdeckungen" zum Thema. Die Isla de La Cartuja haust noch heute im Cartuja 93 ein paar der damaligen Pavillons.


Sevilla Unterkünfte



Museen in Sevilla


Zu den Sevilla Sehenswürdigkeiten gehört auch das eine oder andere Museum. An Auswahl mangelt es hier nicht, weshalb in dieser Stadt für jeden Geschmack das richtige dabei ist. Unabdingbar ist der Besuch eines Museums, wenn du den Fehler gemacht hast, im Sommer nach Sevilla zu reisen. Für viele weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt ist es einfach viel zu heiß.


Sevilla Kunstmuseen


  • Museo de Bellas Artes

  • Museo de Artes y Costumbres Populares

  • Centro Andaluz de Arte Contemporáneo

  • Casa Fabiola

  • Museo y Fundación Pintor Amalio


Weitere Museen in Sevilla


  • Museo Arqueológico

  • Museo Histórico Militar

  • Museo del Baile Flamenco

  • Antiquarium

  • Museo de las Ilusiones

  • Museo Naval Torre del Oro

  • Museo Casa de la Ciencia

  • Archivo General de Indias

  • Centro Cerámica Triana

  • Pabellón de la Navegación

  • Museo Música Africana

  • CaixaForum

Weitere Sevilla Sehenswürdigkeiten


Bevor wir weitere Sevilla Sehenswürdigkeiten nennen, möchten wir einen wichtigen Tipp geben. Diese Stadt ist im Sommer sehr heiß, weshalb ein Besuch am besten im Frühling oder Herbst geeignet ist. So lassen sich die Sehenswürdigkeiten in Sevilla in aller Ruhe genießen, ohne alle paar Sekunden einen Platz im Schatten zum Ausruhen zu suchen.


Die Isla Mágica besteht aus zwei Teilen: einem Wasserpark sowie einem Freizeitpark. Wer sich ein wenig Abwechslung von den üblichen Sehenswürdigkeiten wünscht oder doch im Sommer nach Sevilla gekommen ist, der wird sich hierüber sicherlich freuen.


Neben dem bekannten Maria Luisa Park gibt es in dieser Stadt noch weitere sehenswerte Gärten. Hierzu gehören unter anderem die Jardines de la Buhaira mit einem neoarabischen Palast und der Parque Alamillo, in dem ein Aquädukt sowie das gleichnamige Cortijo mit regelmäßigen Veranstaltungen zu finden sind.


Events sind etwas, über die du dich in Sevilla generell freuen kannst. Ob die Feria de Abril oder Konzerte, in der andalusischen Hauptstadt ist immer etwas los. Clubs und weitere Möglichkeiten für eine Party lassen sich somit ebenfalls zu den Sevilla Sehenswürdigkeiten zählen.


Günstige Flüge nach Sevilla


Günstige Flüge nach Málaga gibt es bei idealo

Essen und Trinken in Sevilla


  • La Paella Sevilla

  • El 3 de Oro

  • Casa Moreno

Ausflugsziele in der Umgebung



FAQ


Wie viele Tage braucht man für Sevilla?

Wie viel Zeit du in Sevilla verbringen wirst, kommt ganz darauf an, wie viel und was du erleben möchtest. Diese Stadt hat so einiges zu bieten, weshalb 2 bis 3 Tage zumindest die gängigsten Sevilla Sehenswürdigkeiten abdecken. Möchtest du mehr sehen, dann lohnt es sich eine ganze Woche oder noch länger hier zu verbringen.


Was ist besonders an Sevilla?

Sevilla ist die Hauptstadt der spanischen autonomen Gemeinschaft Andalusien und weist eine bewegte Vergangenheit auf, die sich bis heute im Stadtbild zeigt. Von Hochzeiten bis hin zu Zeiten der Neuerschaffung, Sevilla vereint die Geschichte mit der Moderne. Es gibt somit vieles zu entdecken.


Ist Sevilla schön?

So wie jede größere Stadt hat auch Sevilla sehr schöne und weniger schöne Ecken. Als Tourist wirst du dich vor allem im Stadtzentrum aufhalten, das von geschichtsträchtigen Gebäuden geprägt ist, und von dort aus in die neueren angrenzenden Stadtteile wandern, die ebenfalls schöne Gebäude, den Fluss Guadalquivir und mehr zu bieten haben.

185 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page